Sprache:  DE | FR | NL

Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung

Unter dem Begriff Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung verstehen wir eine angemessene Beziehung zwischen Gott, den Menschen und der Umwelt. Denn wir glauben fest daran, dass in einer gerechten Gesellschaft, die Menschenrechte gefördert und die Umwelt geachtet werden. Eine solche Gesellschaft ermöglicht eine nachhaltige Entwicklung und ist daher lebensbejahend. Darum engagieren wir uns in diesem Bereich als Bestandteil unserer Berufung.

In der Provinz Europa erfüllen wir unsere Aufgabe auf diesem Gebiet besonders durch die beiden Einsätze bei den europäischen Institutionen in Brüssel und Genf.

Brüssel

Das „Afrika-Europa-Netzwerk für Glaube und Gerechtigkeit" (AEFJN) setzt sich für eine gerechtere Beziehung zwischen Nord und Süd ein. Durch ihren Einsatz in diesem Netzwerk, versuchen die Spiritaner, im Geist Libermanns, einem der zwei Gründer des Ordens, den Schwachen und Unterdrückten eine Stimme zu geben und beteiligen sich am Kampf gegen ungerechte Strukturen, die Armut verursachen.

Genf

VIVAT ist eine Nichtregierungsorganisation, in der sich Spiritaner und andere Ordensgemeinschaften für die Armen, die Entrechteten und die Bewahrung der Schöpfung engagieren. Ihr Ziel ist es, verschiedene Gremien der Vereinten Nationen auf die Menschenrechtsverletzungen aufmerksam zu machen und sie dadurch zum Handeln zu bewegen. Sie tun dies anhand von Erfahrungsberichten ihrer Mitglieder vor Ort.

 
 

Suche