facebook

Sprache:  DE | FR | NL

Neues

Neuigkeiten und Informationen über unsere Projekte, Entwicklungen unserer Gemeinschaft und Erfahrungsberichte.

Impuls zum 29. Sonntag B

Jesus beendet seine Jünger-Belehrung mit den Worten: „Der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich dienen zu lassen, sondern um zu dienen.“ Jesus begreift das Dienen als das zwischenmenschlich Verbindende: Wir sind einander gegeben, um durch gegenseitiges Dienen zu ergänzen, was dem anderen fehlt.

weiterlesen auf spiritaner.de

Impuls zum 28. Sonntag B

Gottes Wort kommt uns nahe in Jesus Christus, dem Fleisch gewordenen Wort Gottes. Dieses Wort beweist seine Kraft, indem es uns ins Herz trifft und uns erkennen lässt, wie wir sind, wie wir „ticken“.

weiterlesen auf spiritaner.de

200. Wallfahrt zur schmerzhaften Mutter Gottes in Knechtsteden

Die letzte Monatswallfahrt des Jahres 2021 steht am 13. Oktober an und wird vom Spiritanerpater Alfons Wehrle, geleitet. P. Wehrle lebt seit dem 30. Juni 2021 wieder in Knechtsteden, nachdem die Niederlassung von St. Bernhard in Speyer aufgelöst wurde.

Bei der Wallfahrt werden wir um Festigung im Glauben, um geistliche Berufe, um Erneuerung der Kirche und um Frieden in der Welt beten. Herzliche Einladung an alle!

Ein Jahr unterwegs mit Pater Franz Maria-Paul Libermann: Teil 10: Libermann und die Politik

„Lasst uns Gutes tun. Dieses Wort ist damals wie heute die Aufforderung zu einem Leben in Geschwisterlichkeit“; so schreiben die deutschen Bischöfe in ihrem Aufruf zum Weltmissionssonntag. Er richtet unseren Blick schwerpunktmäßig auf Nigeria und den Senegal. Beide Länder sind stark von der Corona-Pandemie betroffen. Armut und Jugendarbeitslo-sigkeit nähren Gewalt und religiösen Fanatismus. Entführungen und Anschläge bringen Not und Elend, sie säen Furcht und Misstrauen. In dieser Lage setzt die Kirche auf den Dialog mit allen Menschen guten Willens“ – so die deutschen Bischöfe.

weiterlesen auf spiritaner.de

Pater Franz Maria-Paul Libermann, CSSp

Pater Franz Maria-Paul Libermann, CSSp

Impuls zum 27. Sonntag B: Erntedankfest 2021

Bei Gott sind alle Menschen willkommen: Arme und Reiche, Große und Kleine, Junge und Alte, Gesunde und Kranke. Alle dürfen ihr Vertrauen auf den Herrn setzen, alle dürfen sich bei ihm geborgen und sicher wissen. Und dieses Vertrauen, ja dieses kindliche Ver-trauen, mündet dann ein in unseren Lobpreis und unseren Dank, auch wenn uns dieser Dank heute, am Erntedank-Sonntag 2021 vielleicht nicht gerade leicht über die Lippen kommt: im Jahr der Corona-Pandemie, nach all den Auswirkungen des Klimawandels und den verheerenden Flutkatastrophen und vielleicht auch noch nach einem persönlichen Schicksalsschlag. Der Dank ist und bleibt dennoch wichtig und lebens-notwendig! Er ist unverzichtbar, um unser Vertrauen zu stärken und uns Mut für die gemeinsame Zukunft zu geben.

weiterlesen auf spiritaner.de

Impuls zum 26. Sonntag B

Im heutigen Evangelium empören sich die Jünger darüber, dass Leute, die nicht offiziell zu ihnen gehören, die also ihr Kreuzchen nicht für die Jesus-Partei gemacht haben, in seinem Namen anderen Menschen Gutes tun! Die Antwort Jesu auf diese Haltung seiner Jünger lautet: „Hindert ihn nicht! Wer nicht gegen uns ist, der ist für uns!“ Das genau beweisen diese Menschen dadurch, dass sie anderen beistehen und ihnen Gutes tun.

weiterlesen auf spiritaner.de


Seite: 1 von 27 | Treffer: 1 bis 6 |

 
 

Suche

powered by webEdition CMS