Sprache:  DE | FR | NL

MissionarIn auf Zeit Pfingsttreffen wieder in Knechtsteden

21.05.2018

Über 40 MaZ (Missionare auf Zeit) trafen sich am Pfingstwochenende zum traditionellen Pfingsttreffen des MaZ-Programms der Spiritaner.

40 Menschen – Rückgekehrte aus den letzten 35 Jahren zum Teil mit ihren Familien, aber auch die neuen MaZ in Vorbereitung nahmen teil.

Rückgekehrte MaZ aus den letzten 35 Jahren zum Teil mit ihren Familien und die neuen MaZ beim Pfingsttreffen in Knechtsteden.

Rückgekehrte MaZ zum Teil mit ihren Familien und die neuen MaZ beim Pfingsttreffen in Knechtsteden.

Das Treffen wurde vom Jahrgang 2015/16 vorbereitet. Unter dem Thema „Neu“ gab es ein sehr facettenreiches Programm: „Neu in Deutschland“ – Interview und Gespräch mit einem Mann, einem Flüchtling aus Syrien. „Neu – Zukunftsvision in Deutschland“: ein Vortrag über Künstliche Intelligenz von Prof. Koch aus der Universität Bonn. Neu – Gestaltung der neuen MaZ-Räume in Knechtsteden u.v.m..

Auch für die Kinder gab es ein buntes Kinderprogramm in und rund um Knechtsteden. Und selbst die im Haus lebenden Spiritaner wurden vom MaZ-Geist angesteckt und haben das Wochenende genossen!

Höhepunkt des Wochenendes war das Pfingsthochamt in der Basilika Knechtsteden. Auch hier waren die MaZ aktiv in Musik, Tanz und Gebet. Auch die Gemeinde konnte spüren, dass MaZ wieder zurück in Knechtsteden ist. Nach dem Gottesdienst gab es viele Gelegenheiten beim traditionellen Pfingstfest Ideen und Gedanken auszutauschen. Ein schönes zusammenfassendes Ergebnis des Wochenendes: MaZ heißt: willkommen sein!

Missionare auf Zeit gestalten den Sonntagsgottesdienst in der Knechtstedener Basilika mit.

Missionare auf Zeit gestalten den Sonntagsgottesdienst in der Knechtstedener Basilika mit.

Zur nächsten großen Aktion, dem Aussendungsgottesdienst für die MaZ 2018/19 lädt das MaZ-Team die Gemeinde und auch alle Interessierten am 03. August um 17:00 Uhr in die Basilika von Knechtsteden ein.

MaZ - "MissionarIn auf Zeit" ermöglicht jungen Menschen ab 18 Jahren als Freiwillige in einer religiösen Gemeinschaft in Afrika oder Lateinamerika für ein Jahr mitzuleben, mitzubeten und mitzuarbeiten. Das Kooperationsprogramm der katholischen Missionskongregationen Spiritaner, Spiritanerinnen, Missionsschwestern vom Kostbaren Blut und Missionare von Mariannhill wird vom MaZ-Team, Anne Arenhövel und dem Spiritanerpater Gasto Peter Lyimo geleitet.

Mehr Informationen:

MaZ-Team

Knechtsteden 4

41540 Dormagen

Tel: +49 2133 869 108

Mobil: +49 160 99 72 16 10

maz@spiritaner.de

www.maz-spiritaner.de

Autor: Anne Arenhövel und P. Gasto Lyimo, CSSp

 
 

Suche