Sprache:  DE | FR | NL

10-jähriges Bestehen der Kinderseelsorge in der englischsprachigen Gemeinde Broich

04.06.2018

Am vergangenen Sonntag hatte die englischsprachige afrikanische Gemeinde in Broich einen besonderen Grund zur Freude. Rund 150 Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben sich in der Kapelle des Missionshauses Broich versammelt, um das 10-jährige Bestehen des Kindertages und der Kinderseelsorge in der Gemeinde zu feiern. Es war eine einladende und herzliche Atmosphäre, die zu ausgelassenem Feiern beigetragen hat.

Weihwasserbesprengung der Kinder

Pater Emeka besprengt die Kinder und Gottesdienstbesucher mit Weihwasser.

Die Initiative, kindergerechte Aktivitäten in der Gemeinde anzubieten und Kinder stärker miteinzubeziehen im Gottesdienst, geht auf Samson Odurukwe, den Koordinator der Kinderseelsorge in der Gemeinde zurück. Diese Initiative hat begonnen, als die Gemeinde merkte wie kinderreich sie gesegnet ist. Sie hielt es für wichtig, dass sich die Kinder durch unterschiedliche Aktionen und Programme aktiv einbringen. Mit Hilfe des damaligen Pfarrers, P. Chidi Emezi und der Unterstützung von Gemeindemitgliedern hat er den Stein ins Rollen gebracht. Zunächst bot er Kinderprogramme alle drei Monate an, aber mittlerweile finden sie monatlich statt. Es ist aber auch ein Forum, wo sie viel lernen: Sozialkompetenz, Umgang miteinander, Katechese und religiöse sowie außerschulische Bildung.

Koordinator der Kinderseelsorge, Samson Odurukwe freut sich über ein gelungenes Fest

Samson Odurukwe, Koordinator der Kinderseelsorge, freut sich über ein gelungenes Fest.

Im Rahmen eines schwungvollen Gottesdienstes, musikalisch gestaltet vom Gemeindechor, hat in der bis zum äußersten Rand gefüllten Kapelle der Spiritaner das Fest begonnen. Der Provinzial, P. Emeka Nzeadibe, hat den Gottesdienst geleitet, unterstützt durch den Gemeindepfarrer, P. Camillus Nwachukwu, und P. Chika Onyejiuwa, der den Gemeindemitgliedern einen dreitägigen Einkehrtag angeboten und die Predigt übernommen hat.

Konzelebranten segnen die Menschen

Die mitfeiernden Priester segnen die Gottesdienstbesucher.

In seiner Predigt sprach er unter anderen über die Eucharistie, die wir empfangen. Wir sind eingeladen, das zu werden, was wir empfangen, nämlich eins mit Jesus Christus und untereinander. Als Gemeinschaft reiche es nicht, die Kommunion zu empfangen, sie solle uns Ansporn und Motivation sein, über uns hinaus zu wachsen und das zu tun, was Jesus selbst getan hat: sich in den Dienst anderer zu stellen.

P. Chika Onyejiuwa während seiner Predigt

P. Chika Onyejiuwa während seiner Predigt.

Die Kinder, vorbereitet durch Herrn Odurukwe, haben während des Gottesdienstes viele Dienste übernommen. Die Lesungen wurden von Chelsea Obiesie und Amara Edozieuno hervorragend vorgetragen. Auch sie sangen den Zwischengesang vor, gefolgt von der Gemeinde.

Gruppenfoto mit den Kindern nach der Messe

Gruppenfoto mit den Kindern nach der Messe.

Vor der Predigt haben Chinecherem Ihejirika und Onyii Enusiahu ihre Auslegung des Tagesereignisses in einer Ansprache dargelegt unter Beifall der Gottesdienstbesucher. Bei der Gabenprozession brachten alle Kinder und Jugendliche ihre Gaben vor den Herrn. Es war ein besonderes Fest der Danksagung.

Kinder legen Gottesdienstbesuchern das Tagesereignis aus.

Kinder legen Gottesdienstbesuchern das Tagesereignis aus.

Das Highlight dieses Festes war sicherlich das von den Kindern und Jugendlichen gesungene und choreographierte Lied, „Heal the World“ von Michael Jackson. Dieses Lied haben sie zwei monatelang einstudiert. Anschließend luden sie alle in der Kirche ein, mit zu singen und zu tanzen. Alle sangen lauthals und tanzten schwungvoll. Es war so ergreifend. Einfach ein schönes Gemeinschaftserlebnis!

P. Emeka segnet die Kinder, die ihre Gaben zum Altar gebracht haben.

P. Emeka segnet die Kinder, die ihre Gaben zum Altar gebracht haben.

Nach der Messe trafen sich alle im Garten des Missionshauses, um den Tag mit Festessen, Quizz und Preisverleihung, mit Gedichten und Gesängen, aber auch mit Kuchen und Eis weiter zu feiern. Es war ein rundum gelungenes Fest!

Kinder freuen sich auf die „Geburtstagstorte des Kindertages“.

Kinder freuen sich auf die „Geburtstagstorte des Kindertages".

Quizz, Begegnung und Animation im Garten des Missionshauses

Quizz, Begegnung und Animation im Garten des Missionshauses

Kinder machen freudig die Olé-Geste.

Kinder machen freudig die Olé-Geste.

Autor: P. Emeka Nzeadibe, CSSp

 
 

Suche